Alle fiebern zwei Produkten entgegen, zum einen dem Samsung Galaxy S3 und zum anderen dem kommenden Cloud-Dienst Google Drive. Da der Konzern bisher mit Google Music, Google Docs, Google Mail und Co. überzeugen konnte, sind die Erwartungen an die Datenablage in der Cloud besonders hoch. Ich selbst verspreche mir eine tiefere Integration in Android, also mehr als nur eine App, zudem natürlich auch verschieden Synchronisationsmöglichkeiten mit den anderen schon vorhandenen Cloud-Diensten.

Losgehen sollte es angeblich irgendwann die Tage, The Next Web macht es genauer, so soll Google Drive bereits in der nächsten Woche starten. Das deckt sich fast mit den letzten Gerüchten, welche einen Start für den gestrigen Montag voraussagten. Etwas genauer wird es auch beim kostenlosen Speicher, welcher bei jedem Nutzer 5GB groß sein soll, auch das wussten wir bereits durch die letzten Informationen.

Da Google selbst bis dato nicht wirklich etwas zum Dienst gesagt hat, gehen wir von einem Start wie bei Google Plus aus, also fast völlig unerwartet aus dem Nichts. Nächste Woche solltet ihr Abends immer mal hier vorbeischauen, Produkte von Google werden meist zwischen 18 und 20 Uhr gelauncht, weil dann in Mountain View der Arbeitstag erst beginnt. [via, Quelle] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.