In den Anfangszeiten des Jahres ist der Bedarf an guten Videochatapps stark angestiegen, Google bedient mit Duo diese Nachfrage und erweitert die App.

Google Duo hat mal wieder eine neue Funktion integriert bekommen, damit wir noch mehr während unserer Videoanrufe machen können. Mit der neuen kleinen und doch so praktischen Neuerung lässt sich der eigene Smartphone-Bildschirm übertragen. Ihr könnt also dem anderen Anrufteilnehmer einen Blick auf euer Smartphone gewähren, um beispielsweise etwas zu demonstrieren oder einfach nur um die letzten Fotos zu zeigen. Erst im Juni des Jahres wurde bekannt, dass diese Funktion wiederkommt.

Google holt bekannte Funktion zurück

Es handelt sich nämlich nicht um eine komplett neue Funktion. Das Teilen des eigenen Bildschirms war in Google Duo bereits verfügbar, nämlich vor ungefähr zwei Jahren. Damals war die Funktion noch nicht ganz fehlerfrei, vielleicht klappt es in der neueren Variante besser.

Google sagt nicht, ob ein App-Update für Google unbedingt nötig ist. Aber sicher kann die Installation der aktuellsten Version auf keinen Fall schaden.

Google hat sich für Meet und gegen Duo entscheiden – das Ende scheint nah

via Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.