Schon seit einiger Zeit ist das erste Foldable von Google in der Gerüchteküche unterwegs. Mal war es lauter, mal war es leiser geworden. Meistens ist es eher ruhig, was nicht gerade für einen absehbaren Marktstart spricht. Neue Infos aus der Gerüchteküche bestätigen, dass Google sein erstes faltbares Pixel-Handy auf unbestimmte Zeit verschoben hat.

Das sind möglicherweise echte Patent-Skizzen des Pixel Notepad:

Pixel Notepad Skizze 1
Pixel Notepad Skizze 2

Es sollte bereits 2021 kommen und wurde dann auf 2022 verschoben. Doch erneut spricht nicht viel dafür, dass es wirklich dieses Jahr erscheint. Google könnte das Foldable auf dem eigenen Oktober-Event mit einigen Grafiken zwar zeigen, den Marktstart erwarten wir aber noch nicht.

Google soll intern noch nicht damit zufrieden sein, was bislang auf die Beine gestellt wurde. Insider der New York Times bestätigen den Verdacht. „Google erforscht ein faltbares Telefon für 2023“, heißt es in einem Artikel der letzten Tage. Man will bei Google wohl auf das nächste Jahr gehen, auch wenn das sicherlich noch nicht in Stein gemeißelt ist.

Das wäre allerdings schon interessant. Für das nächste Jahr hat Google bereits das neue Pixel Tablet angekündigt. Es könnte das Jahr der Geräte werden, die es bei Google bislang nicht mehr gab. Eigentlich bedient auf diesen Gebieten derzeit nur Samsung interessierte Kundschaft mit viel Hardware-Auswahl.

Samsung dürfte beim Pixel Notepad erneut ein wichtiger Partner sein. Samsung hat das Know-how und außerdem die passende Display-Hardware. Außerdem ist Samsung wohl auch in Zukunft an der Tensor-Plattform von Google beteiligt und hat sicherlich reichlich Druck bzgl. diverser Tablet-Optimierungen für Android gemacht.

Man kann nur hoffen, dass das Pixel Notepad nicht zur Pixel Watch wird. Die hat immerhin rund 5 Jahre auf sich warten lassen. Zuletzt ist sogar ein weiteres Gerät aufgetaucht, das als neues Foldable gehandelt werden könnte.

Das ist zum Pixel Notepad bislang bekannt:

  • Foldable mit großem Display auf der Innenseite
  • Bildschirmdiagonale: ca. 5,8 Zoll außen, 7 – 8 Zoll innen
  • Preis soll unterhalb vergleichbarer Konkurrenz liegen
  • Google Tensor-Prozessor der ersten Generation
  • Kamera-Setup aus Pixel 6-Serie; Frontkamera von Pixel 6; vielleicht keine Frontkamera für inneres Display
  • Design von Pixel 7
  • Marktstart unbekannt, auf 2023 verschoben

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.