Google Fit hat vor einigen Tagen eine Neuerung integriert bekommen, die uns schnelleren Zugriff auf verschiedene Fitnessinhalte bietet. Dafür hat Google entsprechenden Kooperationen angestoßen. Direkt in der Fit-App gibt es jetzt Vorschläge für Videos, die uns immer zu YouTube führen. Man möchte Workouts und andere Trainings empfehlen, wenn der jeweilige Nutzer doch mal hinter seinen Fitnesszielen zurückliegt.

Fitness-Videos in Google Fit

Yoga, Workouts, Tanzen und viele andere Kategorien bietet Google für diese Videos an. „In der Google Fit-App können Sie Dutzende von YouTube-Videos zu Wohlbefinden, Meditation und Fitness durchsuchen und anzeigen. Wir möchten Sie ermutigen, sich weiterhin darum zu bemühen, die von der AHA und der WHO empfohlene wöchentliche körperliche Aktivität zu erreichen, indem Sie diese Inhalte in Ihren Fitnessplan aufnehmen.“

Zur Anzeige der Videos reicht eine aktuelle App-Version von Google Fit aus, teilte das Unternehmen mit.

Google

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.