Google Fotos: Diese wichtige Neuerung für den gesperrten Ordner kommt endlich

Google Fotos Logo Hero

Google Fotos will den gesperrten Ordner verbessern, ein Backup-Feature macht sich auf den Weg.

Google führte vor einiger Zeit einen gesperrten Ordner für Google Fotos ein. Dort könnt ihr Aufnahmen sichern, die in der restlichen Galerie nicht zu sehen sein sollen. Aber es gibt ein Problem. Denn mit der Cloud werden diese Aufnahmen derzeit auch nicht synchronisiert und sind daher weg, wenn ihr sie nicht sichert und euer Smartphone wechselt.

Aber es gibt schon bald eine Lösung. Google plant, auch den gesperrten Ordner mit der eigenen Cloud zu sichern. Natürlich bleibt das eine Option und muss von euch nicht eingeschaltet werden.

gesperrter-Ordner-Backup-Option
via gappsmodflags

Google scheint in den letzten Zügen der Entwicklung zu sein, nachdem die Neuerung schon vor Monaten erstmals aufgetaucht ist. Wie bei anderen Fotos auch, symbolisiert ein kleines Wolkensymbol, ob die Aufnahmen bereits erfolgreich hochgeladen und daher in der Google-Cloud gesichert sind.

So findet ihr den gesperrten Ordner: Google Fotos öffnen, auf den Reiter „Galerie“ wechseln, „Verwalten“ öffnen und darin ganz nach unten scrollen. Dort ist der „gesperrte Ordner“ zu finden.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!