Derzeit gibt es ein regelrechtes Feuerwerk an neuen Erinnerungen, die Google voll automatisch auf die Android-Smartphones der Nutzer bringt. Die einstige Ankündigung, mehr verschiedene Themen als Erinnerungen umzusetzen, war jedenfalls kein leeres Versprechen. Einziger Nachteil ist der, dass die meisten neuen Erinnerungen zunächst bei englischsprachigen Nutzern auftauchen und noch nicht bei uns.

Erinnerungen sind automatisch ausgewählte Fotos, die wir in einer Art Storyformat im oberen Bildschirmbereich auf der Startseite im mobilen Google Fotos präsentiert bekommen. In den vergangenen Wochen sind immer wieder neue Themen aufgetaucht, zuletzt vor gut zwei Wochen.

Jetzt sind wieder neue Themen verfügbar, berichten die amerikanischen Kollegen inklusive Screenshots. Einerseits mit „The Magic Hour“ Fotos von Sonnenuntergängen und mit „Lets Play“ von Abenden am Billardtisch und ähnlichen Aktivitäten.

via 9to5Google / Android Police

Google Fotos erinnert an noch mehr besondere Momente früherer Tage

Googles Absicht hinter den Erinnerungen ist zwar eine tolle Sache, doch sie tun aufgrund der aktuellen Lockdown-Situation manchmal doch sehr weh. Hierzulande herrscht nach wie vor ein teilweise stillgelegtes öffentliches Leben, also ist derzeit nicht viel Bars und Billardtisch. Dennoch bin ich persönlich ein großer Fan der Erinnerungen in Google Fotos, wir „klicken“ uns da immer wieder gerne durch.

Leider müssen deutsche Nutzer meist auf neue Erinnerungen etwas länger warten, bis die neuen Themen bei uns in Google Fotos überhaupt auftauchen. Google kündigte eine Ausweitung der Themen für Erinnerungen im Dezember an, davon war auf meinem Google Pixel 5 bislang nicht viel zu sehen. Wir kennen dieses Spiel von Google seit vielen Jahren und üben uns deshalb mal wieder in Geduld.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.