Google Glass: InSight erkennt eure Freunde an ihrem Kleidungsstil

Mit Google Glass werden so viele Dinge so viel einfacher als bisher möglich sein, davon machen wir uns aktuell noch kein Bild. Das Projekt steht erst am Anfang und die bereits zur Auslieferung vorhandenen Funktionen sind nur ein minimaler Hinweis auf das, was da noch alles kommen wird. Neben der realisierbaren Gesichtserkennung mittels der Frontkamera wird dank einer Universität mit einer App auch möglich sein, dass man mit Google Glass seine Freunde an deren Kleidungsstil erkennen kann.

Dafür muss quasi nur eine Datenbank mit den Kleidungsdaten eurer Freunde aufgebaut werden, wodurch dann mittels einer App für Google Glass möglich sein wird, dass ihr eure Freunde anhand derer Kleidung aus einer Menschenmasse herauspicken könnt. InSight nennt sich diese Entwicklung, die das ermöglichen wird.

Wearable cameras and displays, such as the Google Glass, are around the corner. This paper explores techniques that jointly leverage camera-enabled glasses and smartphones to recognize individuals in the visual surrounding. While face recognition would be one approach to this problem, we believe that it may not be always possible to see a person’s face. Our technique is complementary to face recognition, and exploits the intuition that colors of clothes, decorations, and even human motion patterns, can together make up a “fingerprint”.

Jede Person wird eine Art digitalen Fingerabdruck bekommen, welcher durch die Vorlieben der Kleidung entsteht. Oftmals tragen Personen besonders gern eine Farbe oder kombinieren zwei, drei Farben miteinander, um so einen eigenen bzw. individuellen Kleidungsstil zu schaffen. Mit diesen abgespeicherten Daten werden dann die von der Kamera erfassten Personen abgeglichen und im optimalsten Falle entdeckt ihr so eure Freunde. Das funktioniert eben auch, wenn diese Person mit dem Rücken euch zugewandt ist, woran die Gesichtserkennung zwangsläufig scheitert.

Ich find’s geil und freu mich unglaublich auf die schon greifbare Zukunft.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Engadget, New Scientist)