Folge uns

Android

Google: Gmail ist 15 Jahre alt und bekommt neue Funktionen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Gmail 1200px Header

Googles E-Mail-Dienst Gmail feiert heute tatsächlich bereits den fünfzehnten Geburtstag, eingeführt wurde das sehr beliebte Tool bereits zum 1. April 2004. Heute zählt Gmail über 1,5 Milliarden aktive Nutzer und es werden immer mehr. Es werden aber auch mehr Funktionen, wie Google im hauseigenen Blog mitteilt. Leider, und das dürfte die meisten Inbox-Nutzer schmerzen, gehören zu den Neuerungen keine Funktionen aus der ab April 2019 abgesägten Inbox-App.

„Smart Compose“ kommt in diesen Tagen für weitere Sprachen, doch darunter ist leider noch nicht Deutsch. In Spanisch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch und Englisch hilft die Funktion sehr aktiv beim Verfassen der Nachrichten, in dem passende Wörter und ganze Textbausteine vorgegeben werden. Weitere Sprachen werden jetzt in erster Linie in der Android-App unterstützt.

Heute schreiben, später versenden

Vor wenigen Tagen wurde die zweite Neuerung bekannt, jetzt ist sie offiziell vorgestellt. Google ermöglicht uns Nachrichten zu schreiben aber zu einem anderen Zeitpunkt zu versenden. Man kann also neue Nachrichten planen, was wohl erst mal in der Webversion von Gmail auftauchen wird.

Die dritte Neuerung hatte Google bereits vor wenigen Tagen vorgestellt, denn Nachrichten in Gmail können jetzt deutlich interaktiver sein.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge