Ein wenig schlechte Laune war schon angesagt, als das Pixel 6a das September-Update nicht sofort erhalten hatte. Aber die kurze Verzögerung hat sich für Nutzer des Mittelklasse-Handys gelohnt, das zeigt ein Blick auf die Community, die sich wiederum sehr zufrieden zeigt.

Es gab kleine Probleme mit dem Fingerabdrucksensor, die einige der Pixel 6a-Nutzer stärker und manche weniger belastet hatte. Diese Sorgen sind wie weggeblasen, nachdem die Leute das seit zwei Wochen verfügbare September-Update installiert haben.

Andere zeigen sich regelrecht „schockiert“, dass tatsächlich „alle Probleme gefixt“ sind. Das gilt außerdem für den Akku, können andere Pixel 6a-Nutzer bestätigen. Beschwerden gibt es allerdings über die Leistung von Modem/Empfang.

Wie sieht es bei euch aus?

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

7 Kommentare

  1. hab es erst seit dem September Patch und kann aber bestätigen dass es sehe fehlerfrei läuft.
    auch hält der Akku echt ne ganze Ecke länger als früher beim 6 pro. habe aber auch deutlich weniger Apps drauf weil es nur mein Zweithandy ist.
    Der Tensor bleibt aber echt kühl, wobei das 6a natürlich nicht so perfekt weich läuft wie ein 6 pro.

  2. Der eSim Karten Fehler mit der Telekom besteht immer noch.
    nach Update auf Android 13 ist diese nicht mehr verwendbar.

    Das Smartphone war einmal bei der Reparatur wo kein Hardware defekt gefunden wurde, nachdem dann die Bugs an Google direkt geschickt wurde hat sich dort dann aber doch ein „Hardwarefehler“ als Ursache identifiziert.
    Jetzt soll das Smartphone ausgetauscht werden.
    Ich hoffe auch dass danach Ruhe ist.

  3. Ich bleibe beim Pixel 6. Nix 7 aber auch bitte kein Gerät welches mit dem Modem rumtrubbelt. Google muss ziemlich aufpassen. Ich hatte jetzt 2 Kontakte mit dem Kundendienst. Pixel Hülle und Google TV Stick der regelmäßig WLAN abschaltet. Ich kann den Kundendienst nur als unfassbar bürokratisch, langatmig und stur beschreiben. Das mit der Hülle zieht sich jetzt ein halbes Jahr hin weil ich nur die Kreditkartenüberweisung „liefern“ könnte weil Mail der Gastbestellung gelöscht wurde. Jetzt zufällig ne Kopie gefunden…wird gerade in eine „Fachabteilung“ weitergeleitet obwohl ich Fotos von der nikotingelben Hülle präsentiert habe. Wie gesagt, Google, aufpassen. Da war mal was. Microsoft?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert