Google Home kommt etwas später zu uns

Google Home

Die ersten zwei Monate des neuen Jahres sind geschafft, doch leider lässt Google Home trotz verfügbarem Google Assistant, bei uns noch immer auf sich warten. Gründe dafür kann es natürlich einige geben und so richtig offizielle Aussagen werden wir von Google nicht erhalten, doch vermutlich ist die deutsche Variante von Google Home einfach noch nicht marktreif. Hier dürfte es aber wohl eher an der Software liegen.

Und auch dann bleiben wir verwundert zurück, denn der Google Assistant ist bereits seit dem letzten Jahr auch in unserer Sprache verfügbar. Nun gut, laut Kay Oberbeck (Pressesprecher Google) und den Kollegen von t3n wurde der Marktstart nach hinten verschoben. Aus „Frühjahr 2017“ wurde „voraussichtlich erstes Halbjahr 2017“.

Klingt leider auch eher wage statt bestimmt. Natürlich kommt das Amazon entgegen, deren Echo-Geräte sind nun seit Wochen frei erhältlich und erreichen natürlich Tag für Tag eine größere potenzielle Käuferschaft. Letztlich muss sich der Nutzer dann auch für sich entscheiden, ob er lieber Google Home mit Assistent oder Amazon Echo mit Alexa möchte.

Googles Software namens Assistent komm nach den Pixel-Geräten nun auf viele weitere Smartphones. Eventuell wartet Google deshalb ab, um deutsche Nutzer noch besser „verstehen zu können“.

[via t3n, mobiFlip]