Google Keep: Notizen-App ist jetzt für alle mit Google Assistant verbunden

Google-Keep-Notizen-Hero

Google Keep steht für Google Assistant nun allen interessierten Nutzern zur Verfügung.

Google hat angekündigt, dass jetzt alle Workspace-Nutzer konfigurieren können, Google Keep als Standard-App für Notizen in Google Assistant zu aktivieren. Dafür müsst ihr jedoch bei eurem Android-Smartphone erst einmal in die Assistant-Einstellungen springen und diese Verbindung aktivieren.

Spring dafür einfach mal in eure Systemeinstellungen auf dem Android-Telefon und sucht nach „Notizen & Listen“. In diesen Einstellungen, sie gehören zum Google Assistant, könnt ihr Google Keep als eure Standard-App für Notizen und Listen für Google Assistant aktivieren.

Google-Keep-Assistant-Einstellungen-1

Ist alles eingerichtet, kann Assistant auf Sprachbefehl neue Listen und Notizen in Google Keep erstellen. Es ist auch möglich, Elemente einer bestehenden Liste hinzuzufügen oder sie zu entfernen.

Generell arbeitet Google gerade an einer tieferen Integration von Google Keep bzw. Notizen-Apps in das Android-Betriebssystem. Zukünftig kann man eine Standard-App für Notizen festlegen und zum Beispiel auf Geräten wie dem Pixel Tablet per Schnellzugriff komfortabler auf diese Apps zugreifen.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

6 Kommentare zu „Google Keep: Notizen-App ist jetzt für alle mit Google Assistant verbunden“

  1. Sag mal spinne ich? ich schwöre, ich nutze das (Jahren!)! OK Google, setze Rasen mähen auf meine ToDo Liste. und prompt geht es auf meine ToDoListe bei Keep. sage ich aber „Erinnere mich ans Rasen mähen“ geht es seit einiger Zeit zu Google Tasks“ aber Assistebt und Keep waren doch schon immer ein Team. was ist denn nun neu daran!? stehe auf dem Schlauch!

  2. Erst verbieten sie Drittanbieter für Listen in Google Assistant wie zum Beispiel die Bring! Einkaufsliste und dann helfen sie einem dabei die eigene (schlechtere) Lösung zu nutzen..

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!