Google Lens kann Pflanzen erkennen, Text übersetzen und andere coole Dinge. Jetzt hat Google weitere Neuheiten für die Android-App angekündigt.

Googles schlaue Kamera bekommt ein paar neue Funktionen, mit denen wir „zu Hause produktiver arbeiten können“. Lens bekommt also Neuerungen, die uns das Leben leichter machen, weil sie Aufgaben schneller für uns lösen. Man kann jetzt zum Beispiel geschriebenen Text per Lens scannen und diesen direkt an einen Computer versenden. Nötig ist auf dem PC natürlich der Chrome-Browser mit dem selben Google-Konto. Der Browser dient quasi als gemeinsame Schnittstelle. Der markierte Text wird synchronisiert und steht am PC kurz darauf zur Verfügung.

Lens ließt Text vor, um ihn zu üben

Übersetzen kann Lens schon länger, bekommt dafür jetzt aber eine Erweiterung. „Jetzt können Sie mit Lens auch schwer zu sagende Wörter oder Sätze üben. Wählen Sie den Text mit dem Objektiv aus und tippen Sie auf die neue Schaltfläche „Hören“, um ihn laut vorgelesen zu hören.“ Zudem ist das Finden weiterer Informationen beschleunigt: „Mit den Inline-Ergebnissen der Google-Suche können Sie jetzt komplexe Phrasen oder Wörter auswählen, um schnell mehr zu erfahren.“

Die erwähnten Neuerungen sollen in den kommenden Tagen auf euren Geräten verfügbar sein. Eine aktuelle App-Version schadet nie.

Preis: Kostenlos

 

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.