Google Maps orientiert sich auf Wunsch jetzt über eine noch recht neue Funktion: Live View. Zu finden im versteckten Menü, das nicht jeder kennt.

Für die Smartphone-App von Google Maps gibt es eine kleine Neuerung für die Kalibrierung. Während früher oder bislang manchmal eine bestimmte Bewegung (eine 8 in der Luft) benötigt worden war, um „den Blick“ des Smartphones neu zu kalibrieren, setzt Google jetzt auch auf ein weiteres Hilfsmittel. Zum Einsatz kommt die neue Live-Ansicht namens Live View, welche die Umgebung per Smartphone-Kamera wahrnimmt.

Bisherige Kalibrierung in Google Maps.

Jetzt ist in Google Maps die Option integriert, die Kalibrierung für die korrekte Orientierung mit Hilfe dieser Live-Ansicht zu machen. Dafür müsst ihr wie immer in Google Maps euren blauen Punkt auf der Karte anwählen, um das entsprechende Menü zu öffnen. Hierin findet ihr noch andere spannende Optionen, wie zum Beispiel die Möglichkeit euren Parkplatz zu speichern. Ihr könnt von dort aus auch schneller auf Orte in eurer Nähe zugreifen und euren Standort zu anderen Apps teilen.

Kalibrierung über Live View besser?

Wie ihr auch sehen könnt, scheint für die App das Kalibrieren über Live View etwas wichtiger zu sein. Jedenfalls ist dieser Menüpunkt groß und auffällig, während die klassische Kompass-Kalibrierung nur noch am unteren Bildschirmrand zu finden ist. Ich würde wetten, Google nutzt die Daten der Kalibrierung auch grundsätzlich zur Verbesserung von Live View.

Wie die Screenshots zeigen, müsst ihr mit eurem Android-Smartphone die Umgebung „abfilmen“, woran sich Google Maps wieder orientieren kann. Manchmal schneller und manchmal langsamer, sollte die Kalibrierung abgeschlossen werden können.

Live View: Augmented Reality für die Karten-App

Live View ist normalerweise zur Navigation zu Fuß eingeführt worden. Man blickt durch die Smartphone-Kamera, um navigieren zu können. Seit einiger Zeit ist Live View aber auch ohne angeschaltete Navigation nutzbar. Per Augmented Reality werden bekannte Orte auf dem Display angezeigt.

Bitte bedenkt: Live View steht nicht auf jedem Smartphone zur Verfügung.

Live View in Google Maps ohne Navigation nutzbar

9to5Google

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. Die Live View Kalibrierung ist aber nicht auf jeden Handy! Auf meinem mi Note 10 lite gibt es das nicht!

  2. Wieso wird bei Google Maps Beiträgen, immer noch das alte Icon angezeigt!

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.