Google Maps: Nutzer können bald auch Videos zu Orten hinterlegen

Google Maps Logo Header

Google spendiert Maps die nächste Neuerung, zumindest Local Guides können nun auch Videos zu Orten hinterlegen. Es lassen sich ja bekannterweise Orte nicht mehr nur bewerten, sondern auch mit Fotos befüllen und man kann seit kurzem Fragen anderer Nutzer beantworten. Nun wird die nächste Neuerung eingeführt, erste Nutzer dürfen nun auch Videos zu Orten hinterlegen. Google bestätigte diese Entdeckung der Nutzer, die neue Funktion entsprechend in die App zu integrieren. „The team is getting ready to support video contribution soon. Stay tuned as we roll out more updates.“ Erste Hinweise auf die Funktion gab es schon im Juli.

Videos in Maps werden wohl erst getestet

Bei mir ist die Neuerung noch nicht vorhanden, obwohl ich immerhin Local Guide mit Level 4 bin. Videos sind natürlich in einigen Fällen noch ein wenig aussagekräftiger als einfache Fotos. Leider kann ich an dieser Stelle aber noch nicht viel mehr zur besagten Neuerung sagen, sie wird vermutlich gerade erst getestet und daher nur wenigen Nutzern bereitgestellt. Eine offizielle Bestätigung für die Einführung gab es ja, eine Ankündigung für die Veröffentlichung der Funktion aber noch nicht. [via DroidApp, Google]