Google Maps: Pläne für Pixel 9 sickern durch

Google Maps Head

Google Maps für Android

Google Maps wird im Bereich der Satellitenfunktionen demnächst erweitert.

Die jüngsten Einblicke in den Quellcode von Google Maps deuten darauf hin, dass Google seine Karten-App um wichtige Satellitenfunktionen erweitern wird. Dies wurde von AssembleDebug, einem bekannten Code-Experten, entdeckt und könnte eine signifikante Verbesserung für Nutzer darstellen, insbesondere in Notsituationen. Eingeführt wird das alles wohl mit Android 15 auf dem Pixel 9.

Die spezifische Neuerung in Google Maps erlaubt es Nutzern, ihren Standort alle 15 Minuten explizit über Satelliten zu aktualisieren. Diese Funktion könnte in Notfällen besonders nützlich sein, da sie eine präzise Standortangabe ermöglicht, auch wenn Mobilfunkverbindungen oder andere Standortdienste nicht verfügbar sind. Der Benutzer kann diese Aktualisierung bis zu fünfmal am Tag vornehmen.

„Sie können Ihren Standort alle 15 Minuten, bis zu fünf Mal am Tag, aktualisieren“

Es ist jedoch zu beachten, dass diese Funktion erhebliche Auswirkungen auf den Akku haben kann, da die regelmäßige Satellitenkommunikation viel Energie verbraucht. Aus diesem Grund wird empfohlen, diese Funktion nur in dringenden Situationen zu nutzen.

Diese Entwicklung passt zu Googles jüngsten Bemühungen im Bereich der Satellitentechnologie. Zum Beispiel wird die kommende Pixel 9-Serie ein Modem enthalten, das Satelliten-Messaging unterstützt, eine Funktion, die zwei Jahre nach ihrer Einführung in Apples iPhone 14 nun auch von Google implementiert wird.

Diese Satellitenfunktionen in Google Maps könnten die App zu einem noch leistungsfähigeren Werkzeug für Reisende und Personen in abgelegenen Gebieten machen, indem sie eine zuverlässige und genaue Standortbestimmung unter schwierigen Bedingungen ermöglichen.

Es ist denkbar, dass Google erste Details im Mai 2024 verrät, für den 14. Mai 2024 steht die große Google I/O Keynote an und es wird einen Ausblick auf das restliche Jahr geben.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!