Google hat wohl für Maps oder Android Auto ein fehlerhaftes Update ausgespielt. Das bringt derzeit den Effekt mit, dass der Darkmode nicht mehr problemlos funktioniert. Normalerweise orientiert sich das System am Smartphone und schaltet für die Kartendarstellung automatisch auf helle oder dunkle Ansicht, je nach Umgebungslicht. Das funktioniert eigentlich gut, derzeit aber nicht.

Fehler lässt nicht automatisch zwischen heller und dunkler Ansicht wechseln

Es haben sich einige Leute gemeldet, die diesen Fehler in den vergangenen Tagen feststellen mussten. Es betrifft wohl die aktuellsten App-Versionen, so 9to5Google. Es kann sein, dass für euch der Darkmode (dunkle Ansicht) dauerhaft aktiv ist und daher auch tagsüber. Es gibt zwar Workarounds, aber von Google noch keinen offiziellen Fix.

Es gibt zwei händische Workarounds, die für euch funktionieren können

Derzeit gibt es zwei Möglichkeiten, dieses Problem händisch zu umgehen. Erstens könnt ihr das Telefon manuell in den Hell- oder Dunkelmodus versetzen. Die zweite Möglichkeit ist, die Updates der Google Maps-App zurückzusetzen und eine ältere Version als 11.33 zu installieren. Was darauf schließen lässt, dass vorrangig Google Maps die schuldige App ist.

Intern bereits weitergeleitet: Bugfix-Updates dürfte schon in Arbeit sein, kann aber noch dauern

Immerhin hat sich ein Mitarbeiter im Google-Forum bereits zu Wort gemeldet und den Fehler intern ans zuständige Team weitergegeben. Bis zum Bugfix kann es nun ein paar Tage dauern, aber möglicherweise auch Wochen. Je nachdem, wie intensiv im Hintergrund der Fehler tatsächlich untersucht wird. Was sicher davon abhängig ist, ob es die Google-Mitarbeiter über einfache Wege reproduzieren können.

Kommt euch dieser Fehler bekannt vor oder läuft die Kombination aus Google Maps und Android Auto für euch problemlos?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.