Google meint es mit der Pixel-Serie wirklich sehr ernst

Google-Pixel-Hero-1

Google verstärkt sich bei Werbung und gibt der Pixel-Marke noch deutlich mehr Präsenz in Europa.

In den vergangenen zwei Jahren konnten wir sehr gut beobachten, dass es nach sechs Pixel-Generationen und kaum nennenswerten Verkaufszahlen kein Grund gab, dieses Thema nun doch wieder aufzugeben. Google hat stattdessen die Investitionen maximiert und es gibt große Ziele.

Inzwischen sind aber auch die Partnerschaften groß. Google steigt gerade im Fußball richtig ein, nachdem es bereits eine Kooperation mit McLaren in der Formel 1 für Chrome und Android in die nun zweite Saison geschafft hat. Google hat sich für den europäischen Fußball entschieden und bewirbt darüber sein Pixel-Branding.

Nicht nur in Deutschland, sondern jetzt auch bei quotenstarken Premier League-Clubs. Nun verkündete man eine Partnerschaft mit dem FC Arsenal, der gerade wieder im Aufwind ist und außerdem mit dem ohnehin sehr starken FC Liverpool. Damit bekommt Google Pixel die Aufmerksamkeit, die es für bessere Verkaufszahlen braucht.

Google-Pixel-Liverpool-Arsenal

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google meint es mit der Pixel-Serie wirklich sehr ernst“

  1. Wenn die Produkte nicht mit der Werbung mithalten können gibt es Frust. Außerdem gibt es Frust, wenn die Kunden die Schwächen der Geräte erst nach dem Kauf kennenlernen.

    Bis jetzt ist auch noch von keiner Verbesserung berichtet worden, die einen Kaufgrund darstellen würde.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!