Google möbelt seine Aufgaben-App auf

Google Aufgaben Wichtig Markierung3

Google sagt, das neue Feature wird gleichzeitig für die Webversion und für die mobile App eingeführt.

Google gibt für seine Aufgaben-App namens Tasks ein weiteres kleines Update bekannt. In den kommenden Tagen landet per Update ein neues Feature in der App. Es macht möglich, dass ihr Aufgaben als wichtig (mit einem Stern) markieren könnt. Das ist durchaus interessant, weil es sich hierbei um eine weitere Vorbereitung auf die neue Memory-Funktion von Google Assistant handeln könnte.

Google sagt, das neue Feature wird gleichzeitig für die Webversion und für die mobile App eingeführt. Man wird natürlich nach markierten Aufgaben filtern können, so wie ihr das bereits aus Google Drive kennt.

Google Aufgaben Wichtig Markierung1

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

3 Kommentare zu „Google möbelt seine Aufgaben-App auf“

      1. Naja, so war es vielleicht mal gedacht. Allerdings kannibalisieren sich die Apps gegenseitig:
        Man kann sowohl bei Google Keep zu jeder Notiz eine Benachrichtigung anlegen als auch bei Google Tasks (beliebig?) langen Text einfügen.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!