Folge uns

Android

Google Nexus: Vierte Generation wieder von Samsung?!

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nexus-Logo

Nexus-LogoWochenlang war es ruhig um die asiatischen Industrie-Insider von Digitimes, jetzt schmeißen sie mit Meldungen nur wieder so um sich, heute gleich zwei in einem Artikel. Erst das Facebook Phone von HTC, jetzt geht es um das nächste Nexus-Smartphone von Google und dem jeweiligen Hardware-Partner, welcher angeblich mal wieder aus Korea kommen soll.

Dort sitzen zwei große Smartphone-Hersteller und LG wird es wohl nicht sein, weshalb wie in den letzten Jahren angeblich Samsung den Zuschlag bekommen hat. Das berichtet man zumindest so in Asien, wobei wie immer der bittere Beigeschmack bleibt, dass die Quelle nicht immer mit Wahrheiten in letzter Zeit glänzte. Wie dem auch sei, Samsung dürfte generell der Favorit für Google sein, immerhin ist es der größte Smartphone-Hersteller neben Apple und konnte im High-End-Segment mit Galaxy S und Galaxy S2 zig Millionen Geräte absetzen.

Der seit gestern gestartete Verkauf des Galaxy Nexus über den Google Play Store zeigt zudem, dass Google offenbar an der Nexus-Serie festhalten möchte, auch ein Tablet wird für die nächsten Monate bekannterweise erwartet. Vorgestellt wird das nächste Nexus-Smartphone voraussichtlich wieder im Herbst des Jahres, ich bin jetzt schon gespannt wie ein Flitzebogen. [Quelle] [asa]B005Y5SE6I[/asa]

6 Kommentare

6 Comments

  1. Adriano Awz

    25. April 2012 at 17:06

    Ehm wieso scheidet LG aus vielleicht wollen sie ja mit einem nexus auftrupfen

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      25. April 2012 at 17:23

      Welche Verkaufserfolge, Geräte sprechen denn für LG? Die High-End-Geräte aus dem letzten Jahr waren ja allesamt unbenutzbarer Schrott…mal drastisch ausgedrückt

  2. @erni1974

    25. April 2012 at 17:42

    @Adriano LG scheidet aus, weil die Hardware z.Zt. nicht mehr up-to-date ist
    was mich aber wundert ist, dass Google nicht voll auf Motorola setzt!?

    • Bevo

      25. April 2012 at 17:59

      So viel ich weiß, ist die Übernahme immer noch nicht komplett unter Dach und Fach. Schätze mal, deshalb plant man für das nächste Gerät noch mit jemand anders.

    • Denny Fischer

      25. April 2012 at 18:39

      Übernahme ist nicht durch, Google hat zudem tausendmal beteuert, dass man nicht Motorola bevorzugen wollen würde. Dann gäbe es sicherlich Stress mit den anderen.

  3. Dom Mas

    25. April 2012 at 18:33

    ich fände samsung in ordnung, man bekommt gutes: amoled technologie für bildschirm, an prozessor und arbeitsspeicher mangelt es eh selten und dank google fällt der homebutton von samsung weg – optimal also

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt