Google muss für das Pixel 2 auch viel Kritik einstecken, offensichtlich hat die Qualitätskontrolle an vielen Ecken leider versagt. Und wieder gibt es eine amüsante Story, denn nun erhalten Nutzer ihr Pixel 2 XL ohne lauffähiges Betriebssystem. Andere Nutzer hatten zuvor Geräte erhalten, bei denen eigentlich die Pixel Buds beiliegen sollten und wieder andere Nutzer […]

Google muss für das Pixel 2 auch viel Kritik einstecken, offensichtlich hat die Qualitätskontrolle an vielen Ecken leider versagt.

Und wieder gibt es eine amüsante Story, denn nun erhalten Nutzer ihr Pixel 2 XL ohne lauffähiges Betriebssystem. Andere Nutzer hatten zuvor Geräte erhalten, bei denen eigentlich die Pixel Buds beiliegen sollten und wieder andere Nutzer bekamen Geräte, die eigentlich durch die Endabnahme in der Produktion gefallen sind. Nun bekommen Nutzer nach viel Vorfreude Geräte zugeschickt, die kein nutzbares Betriebssystem installiert haben. Hey Google, was ist da eigentlich los bei euch?

Can’t find valid operating system. The device will not start.

Early Adopter haben schweres Leben

Wer sich also aktuell für ein Pixel 2, inbesondere für das XL-Modell von Google entscheidet, muss wohl tatsächlich mit allem rechnen. Andererseits ist das auch die Bürde der Early Adopter, die meist die Fehler und Probleme der ersten Produktionscharge für alle anderen abfangen müssen. Vielleicht herrscht im Hintergrund auch ein wenig Durcheinander, weil Google derzeit HTC in die eigenen Strukturen integriert. [via reddit /2] [posts-by-tag tags=“Google Pixel“ number = „8“]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.