Folge uns

Android

Google Pixel 3 (XL) mit neuen Kamera-Features – „Super Selfie“ und mehr

Veröffentlicht

am

Noch viele Wochen vor dem Marktstart des neuen Google-Smartphones geraten viele Details über das Google Pixel 3 (XL) ans Tageslicht. Heute geht es um die Kamera, die mindestens eine Neuerung mitbringen wird. Während viele Hersteller hinten eine Dualkamera für Tiefeneffekte verbaut haben, verzichtet Google weiterhin darauf. Man baut dafür die Selfie-Funktion aus und Face Unlock. Vorn gibt es beim Pixel 3 nämlich eine doppelte Kamera – vorerst aber nur als einmaliges Experiment.

Und deshalb wird es mit dem „Super Selfie“ eine neue Funktion geben. Wobei Google mit dem bisherigen Portraitmodus per Software ohnehin die Konkurrenz alt aussehen lässt, die dafür sonst zwei Kameras benötig haben. Dieser wird schon so erneut verbessert, beim „Super Selfie“ kommt zusätzlich die zweite Weitwinkelkamera zum Einsatz. Zudem kann der Effekt, das Gesicht per Weichzeichner zu bearbeiten, ab dem Pixel 3 in zwei unterschiedlichen Stufen gewählt werden.

Hauptkamera erneut verbessert

Wofür andere inzwischen zwei oder sogar drei Kameras brauchen, setzt Google weiterhin auf eine einzige und auf das eigene Know-How, Software und einen zusätzlichen Kamerachip. Wie Quellen gegenüber 9to5Google verraten haben, hat Google die weiterhin alleinstehende Hauptkamera erneut stark verbessern können. Wieder soll die Low-Light-Performance überragend sein, des Weiteren soll ein verbesserter Pixel Visual Core das bisherige HDR+ toppen können.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt