Google hat das Pixel 4a bislang „geheim gehalten“, doch der Marktstart rückt immer näher. Eine kleine Korrektur des Datums hat es jetzt dennoch gegeben.

Google hat das Pixel 4a für die Mitte des laufenden Jahres vorgesehen. Doch nicht nur die dafür eigentlich gedachte Präsentation (Google I/O) findet nicht wie geplant statt. Man muss ausweichen, jetzt erneut. Und heute scheint klar, auf welchen Termin. Zuletzt hatte Vodafone das Pixel 4a für den 22. Mai eingeplant, jetzt aber das voraussichtliche Lieferdatum wieder verändert. Kurioserweise von einem Datum vor der geplanten Android 11 Beta Show auf ein neues Datum nach diesem Event.

Google hat das Pixel 4a auf Juni verschoben

Google hat mit dieser Beta Launch Show in den kommenden Wochen nur ein einziges Live-Event für Android und dieses wird öffentlich gezeigt. Was wäre also passender dafür, das neue Mittelklasse-Smartphones mit etwas „Show“ präsentieren zu können. Könnte man auch als Gesamtpaket gut verkaufen. „Hey, hier ist unser neues Android 11, das auch direkt zum Release in Q3 auf das ebenfalls neue Pixel 4a kommt.“

Bislang hat sich Google zum Pixel 4a immer noch nicht offiziell geäußert. Die genannten Daten stammen von einem deutschen Netzbetreiber.

Android 11: Beta kommt im Juni mit Launch-Show bei YouTube

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.