Google hat im Play Store eine gesonderte App für Telefonfunktionen und bringt mit einem frischen Update erfreuliche Neuerungen für die 5G-Modelle der Pixel-Smartphones mit. Es hatte sich bereits im Vorfeld angedeutet, dass 5G demnächst besser benutzbar ist. Nämlich im vollen Umfang mit zwei SIM-Karten (Plastik + eSIM). 5G war bislang nur mit einer SIM-Karte nutzbar. Der dazugehörige Hilfetext ist bislang nicht verändert.

Die ersten Nutzer können berichten, dass seit dem Feature-Drop (März 2021) und allen damit einhergehenden App-Updates die Dual-SIM-Funktionalität auf 5G ausgeweitet wurde. Bis davor ging Dual-SIM nur maximal im 4G-Netzwerk. Nutzbar ist die volle DSDS-Funktionalität, heißt es in den Nutzerberichten. Die neuen 5G-Dual-SIM-Funktionen kündigte Google nicht offiziell an, was wieder mal komisch ist.

Pixel: 5G im Dual-SIM bereits mit Android 11 verfügbar

DSDS laut Google-Beschreibung: „Wenn Sie ein Pixel 3a oder höher haben, können Sie zwei SIM-Karten verwenden: eine physische SIM-Karte und eine eSIM. Dabei lässt sich festlegen, welche SIM-Karte für welche Aktion verwendet werden soll, z. B. für SMS oder für Anrufe. Diese Option wird als „Dual SIM Dual Standby“ (DSDS) bezeichnet.“

Die angesprochene Neuerung betrifft das Pixel 4a mit 5G und auch das Pixel 5.

Preis: Kostenlos

via reddit /2

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.