• Im Härtetest schlägt sich das Pixel 6a gut.
  • Insbesondere für seinen Preispunkt.
  • Brechen kann man es nicht.

Es gibt andere Smartphones, die haben sich im Biegetest komplett zerlegt. Anders ist das beim Pixel 6a, das sehr hohem Druck noch gut standhält. Das zeigt uns nur, dass auch üble Missgeschicke im Alltag nicht bedeuten müssen, dass das Pixel 6a direkt unbenutzbar ist.

Auch in seinen zahlreichen anderen Versuchen konnte JerryRigEverything feststellen, dass Google ein grundsätzlich sehr solides Smartphone für 459 € an den Start gebracht hat. Auch wenn der Härtetest selbst aus der Ferne nur schwer zu ertragen ist.

Google Pixel 6a hält stand: Nicht übel für seinen Preis

Insofern ihr euch dennoch dafür interessant, unter welchen harten Bedingungen das Pixel 6a ersten Schaden nimmt, schaut einfach mal in das nachfolgende Video rein. Jedenfalls scheint das Pixel 6a auch härteren Alltag gut abzukönnen.

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.