Erfolgreich sind sie bislang gewesen, die Pixel 6-Smartphones von Google. Im Bereich der Displays gab es außerdem recht wenig Kritik. Google hat gerade für das Pixel 6 Pro ein ordentliches Panel eingekauft und möchte darauf zukünftig aufbauen. Es gibt jetzt neue Infos zu den Displays, welche bei Pixel 7 und Pixel 7 Pro ab dem kommenden Herbst verbaut sein sollen.

Ein Hauch: Displaygrößen mit sehr wenig Bewegung

Bislang war schon durch diverse Leaks bekannt geworden, dass das Display des Google Pixel 7 ein wenig kleiner als beim Vorgänger Pixel 6 (6,4 Zoll) sein soll. Das bestätigt sich wohl durch die jetzt vorliegenden Informationen. Aber es wird wirklich nur einen Hauch kleiner sein. Wir reden hier von einem Millimeter in der Breite und zwei Millimetern in der Länge. Beim Pixel 7 Pro bleibt das Größenverhältnis allerdings unverändert.

Android 13 bringt neues Display-Feature für Google Pixel 7 Pro mit

Was Auflösung und Bildwiederholrate angeht, soll sich jeweils nichts ändern. Somit bleibt das Display des Pixel 7 mit Full HD und 90 Hz etwas schwächer aufgestellt. Interessant ist wiederum, dass Google ab Android 13 womöglich die Auflösung des Displays verändern kann. Nutzer sollen dann beim Pixel 7 Pro auf Full HD Rendering stellen können und somit den Akku etwas schonen. Das bieten andere Hersteller schon seit 100 Jahren an.

Google baut auf solider Technik auf

Ansonsten kann man derzeit wohl feststellen, dass sich bei den Displays der Pixel 7-Serie im Vergleich zu den Vorgängern grundlegend nicht viel ändert. Dafür gibt es eigentlich auch nicht viele Gründe. Wobei das Display des Pixel 6 etwas heller sein dürfte und irgendwie sieht man auch einen rot-blauen Schimmer, der mir immer wieder ins Auge gestochen ist. Das ist mit dem Pixel 7 hoffentlich vorbei und ausgebessert.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Pixel 6 Pro mit gutem Display? Im Ernst, soll das ein Witz sein? Das Display ist total dunkel, selbst bei maximaler Helligkeit und die Farben sind total blass.

    Das extrem(!) schlechte Display des Pixel 6 Pro war der einzige Grund weshalb ich es sofort zurückgeschickt habe, weil ich total geschockt war wie schlecht das Display ist.

    Mein drei Jahre altes Oneplus 7T Pro… das hat ein gutes, ja eigentlich das beste, Display, das ich bisher gesehen habe und das ist technisch 3 Jahre älter als das rückständige Google Display.

    Und dann liest man sowas hier???? Ich glaub ich bin im falschen Film

    1. Stell doch deine Farben auf verstärkt oder adaptiv ein. Aber genau Hobbie es wirklich sein. Auch der Akku Verbrauch des Displays ist viel zu hoch.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.