Google bringt im Sommer neue Pixel Buds Pro für 219 Euro an den Start. Fans erhoffen sich weniger Fehler als früher. Bislang gab es insgesamt drei verschiedene Pixel Buds von Google. Tatsächlich hätten sie nicht unterschiedlicher sein können. Gab es zunächst 2017 fast kabellose Pixel Buds, war die zweite Generation vollständig kabellos und deutlich umfangreicher ausgestattet. Mit der Pixel Buds A-Series wollte man hingegen den Preisbrecher bieten – mit weniger Features.

Google Pixel Buds: Keine Generation konnte restlos überzeugen

Im Grunde genommen war keine Generation fehlerfrei oder zeitgemäß. Die erste Generation hatte noch ein Kabel zur Verbindung beider Ohrstöpsel. Da musste man bei Apple wohl laut darüber lachen. Die zweite Generation hatte schwerwiegende Bluetooth-Probleme und teilweise gab es hörbare Störgeräusche. Bei den Pixel Buds A-Series konnte Google den Preis brechen, aber ließ sehr viele Funktionen vermissen. Viele der beliebten Gesten, Wireless-Charging und ANC – um nur einige zu nennen.

Vor den neuen Google Pixel Buds Pro gab es drei sehr unterschiedliche Generationen. Aber keine war perfekt. Google verfolgte unterschiedliche Ziele und machte dabei größere und kleinere Fehler. Alle guten Dinge sind vier, oder? Das hoffen jedenfalls einige Google-Fans, die alle drei bisherigen Pixel Buds-Generationen genutzt haben. Und ich zähle mich dazu, wobei mir bei den Pixel Buds A-Series eigentlich nur eine einzige Funktion fehlt.

Die neuen Google Pixel Buds Pro kommen im Sommer in den Handel:

Google Pixel Buds Pro in der Farbe „Fog“.

Jetzt an die positiven Dinge der Vergangenheit anknüpfen

Ich finde, dass die Pixel Buds A-Series sehr gut im Ohr sitzen. ANC brauche ich nicht, das Gehäuse für die Ohrstöpsel ist kompakt genug. Was mir aber wirklich fehlt, ist das kabellose Aufladen. Ich würde so gerne die Kopfhörer auf den Rücken meines Smartphones legen, um sie so laden zu können, damit ich kein Kabel suchen oder unterwegs dabei haben muss. Die Frage ist, ob mir dieses Upgrade 219 Euro wert ist, wenn ich für die Pixel Buds A-Series nur 99 Euro bezahlt habe und sehr zufrieden bin.

Google Pixel Buds Pro kommen mit ANC und mehr für 219 Euro

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.