Google Pixel: Ein großer Wechsel bahnt sich

Google Pixel 8 Pro Display Smartphone Hero

Google verfolgt einen ambitionierten Plan für den Tensor G5 im Pixel 10, den man bei Samsung nicht gut findet.

Google hat für insgesamt vier Generationen eine Partnerschaft mit Samsung gehabt, doch ab Generation 5 der Tensor-Chipsätze in Google Pixel wird sich einiges ändern. Abermals bestätigen diesen Wechsel die südkoreanischen Medien, die an Samsung und der Industrie sehr nah dran sind.

Es geht vorrangig um ein Problem bei Samsung, die mit der Massenproduktion im 3-nm-Prozess immer noch ihre Sorgen haben. Das könnte sogar dazu führen, dass die Galaxy S25-Serie wieder Snapdragon-only wird. Fest steht jedenfalls unabhängig davon, dass man Google ab 2025 los ist.

Erneut bestätigen Medien, dass Google mit dem Tensor G5 zu TSMC wechselt und damit zu einem großen Konkurrenten von Samsung. TSCM fertigt zum Beispiel für Qualcomm. Google wechselt dann nicht nur bei der Fertigung, sondern geht mit einem neuen 3-nm-Chip ganz neue Wege.

Der ersten echten Custom-CPU in einem Google Pixel 10 steht wohl nichts mehr Wege. Und dieser Schritt ist überfällig, denn Samsung hat bislang mit Exynos nicht gerade die beste Grundlage für Tensor bis Tensor G4 geliefert, sondern allenfalls guten Durchschnitt.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

5 Kommentare zu „Google Pixel: Ein großer Wechsel bahnt sich“

      1. Auch wenn mich Samsung Handys nicht jucken, kann ich mir gut vorstellen dass viele feiern werden wenn Samsung beim s25 nur snapdragons verwendet werden wird. Das Pixel X werde ich definitiv auch überspringen weil das evtl genauso problembehaftet sein könnte wie damals das P6. Auch wenn ich die neue kleine Form echt toll finde.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!