Ein neues Telefon-Feature scheint in der Entwicklung zu sein, das wohl wieder nur an Pixel-Nutzer gerichtet ist.

Google hat eine erste Entwicklervorschau des neuen Android 12L veröffentlicht und darin stecken wohl wieder ein paar interessante versteckte Dinge. Erneut haben Leute den Quellcode durchforstet und Neues entdeckt. So berichtet der geschätzte Mishaal Rahman von neuen „Cross-Device Communication Services“, die er in der neuen Software finden konnte. Er stieg tiefer in das Thema ein und fand noch mehr heraus.

Anrufe an andere smarte Google-Geräte weiterleiten

Zu finden war die Aktivität „Nearby Calling“, die einen Streamingdienst darstellt. Aber nicht so, wie man das zunächst vermuten würde. Hierbei wird einfach das Telefonat, das bei eurem Telefon eingeht, auf ein anderes Gerät gestreamt. Zum Beispiel an das eigene Chromebook oder an einen Nest Hub. Man soll außerdem Anrufe vom Nest Hub aus starten können. Wie gesagt, hierbei werden echte Anrufe über die Telefon-SIM durchgeführt, nicht über Google Duo oder einen anderen Webservice.

Klingt spannend und blieb von Google zunächst unerwähnt. Aber ganz ähnlich sind auch Funktionen wie Nearby Share ans Tageslicht gekommen, lange vor einer offiziellen Präsentation durch Google.

Info: In einem sogenannten Teardown wird der Quellcode einer neuen App-Version auf Veränderungen analysiert. Dabei tauchen häufig Textbausteine und andere Hinweise neuer Funktionen bereits frühzeitig auf. Zu diesem Zeitpunkt lässt sich allerdings selten sagen, wann und ob die entdeckten Neuerungen für die Nutzer tatsächlich bereitgestellt werden.

Einfach smart, einfach Pixel – wie Google das Telefonieren revolutioniert

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Hört sich extrem crazy an, aber das kann ich auch mit meinem Windows 11 Laptop. Sowohl mit dem Pixel als auch mit meinem etwas in die Jahre gekommenen Huawei-Gerät.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.