Google hat die dritte Generation der Pixel-Smartphones selbst entwickelt, die Verkäufe der Geräte sollen das jetzt positiv bestätigen können. Das ist nun erst mal nur die Analyse von Strategy Analytics, doch Google Pixel ist die in den USA am schnellsten wachsende Smartphone-Marke. Nach zwei Generationen mit einigen wenigen Fehlschlägen, ist das Pixel 3 das erste richtige Pixel-Smartphone mit einigen Vorzügen. Das scheint zu fruchten.

Fundamente des Smartphone-Marktes wackeln bedenklich

In den letzten Jahren waren Samsung und Apple unantastbar, alle anderen Smartphone-Marken lagen mit großem Abstand hinter den Marktführern. Viele ebenso bekannte Marken verzeichnen kaum noch Marktanteile. Jetzt aber wackelt der Markt bedenklich, einige Konkurrenten wollen den gesättigten Markt für sich nutzen.

Huawei geht ganz allgemein sehr aggressiv vor, Xiaomi überzeugt mit sehr niedrigen Preisen. Google hingegen will mit schlichten Gesamtpaketen die Premium-Kunden der Konkurrenz abgreifen. Insbesondere für Galaxy S-Käufer sind die Pixel-Smartphones eine schon fast bessere Alternative.

Rabatte: Stilmittel oder Verzweiflung?

Andererseits haben die zahlreichen Rabattaktionen nicht gerade das Gefühl vermittelt, Google könnte seine Smartphones gut verkaufen. Zumindest ist das bei uns der Fall. Oder sind diese Mittel gezielt gewählt? Wir werden sehen, die nächsten ein bis zwei Jahre werden sehr spannend.

Google Pixel 3 Testbericht: Für mich ist es perfekt

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar-Foto

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.