Google plant einen riesigen Unterschied von Pixel 9 zu Pixel 10

Google-Pixel-8-Pro-Hands-on-Hero-1

Google wird mit dem Pixel 10 einen sehr großen Schritt seiner Smartphone-Geschichte machen.

2024 wird es mit dem Pixel 9 bereits eine große Veränderung geben, denn das Pixel 9 Pro gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Eine kleinere kompakte Version und eine XL-Version. Das macht man zum ersten Mal so bei der Pro-Ausführung und folgt damit dem Beispiel von Apple, die das Pro-Modell ebenfalls in zwei Größen anbieten.

Aber die deutlich größere Veränderung wird es erst später geben: 2025 mit dem Pixel 10. Denn es zeichnet sich immer deutlicher ab, dass es die erste Generation mit einem komplett eigenem Custom-Chip von Google sein wird. In diesem Zuge wechselt man Weg von Samsung und wird nicht mehr auf eine Exynos-Abwandlung setzen.

Google lässt Samsung hinter sich und bringt alles aus eigener Hand

In den letzten Wochen wurden diese Gerüchte bestätigt. Es ist heute von außen nachvollziehbar, etwa durch Handelsdatenbanken, dass Google gemeinsam mit TSMC derzeit Prototypen austauscht. Das passt zu dem Gerücht mehrerer Insider, dass es ab dem Tensor G5 eine Custom-CPU von Google gibt, welche im Auftrag bei TSMC gefertigt wird.

Erwartet wird bei Effizienz und Leistung ein wesentlich größerer Sprung als beim Pixel 9. Wobei derzeit noch längst nicht alle Fragen geklärt sind. Derzeit setzt Google etwa auf ein Samsung-Modem für Mobilfunk, was macht man aber in Zukunft? Sicher ist jedoch, dass man den Tensor G5 noch deutlicher auf die KI-Berechnung auslegen wird.

Erwartbar ist durchaus ein holpriger Start, denn das wird für Google schon noch einmal ein großer Schritt sein. Wir erinnern uns an das Pixel 6, auch da gab es durch den Wechsel auf die erste Tensor-Generation einige Probleme.

Die Auswirkungen auf das Android-Ökosystem (andere Hersteller), wenn Google für seine eigenen Geräte alles aus einer Hand hat, werden außerdem spannend zu beobachten sein. Wie gut wird Android gepflegt, damit andere Hersteller davon profitieren?

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

7 Kommentare zu „Google plant einen riesigen Unterschied von Pixel 9 zu Pixel 10“

  1. wie oft willst du noch die Nachricht bringen dass google auf TSMC wechselt? gibts sonst nix neues? in China is doch bestimmt wieder ein Sack Reis umgefallen..

  2. „Eine kleinere kompakte Version und eine XL-Version. Das macht man zum ersten Mal …“
    Zur Richtigstellung: ein Pixel 2 und ein Pixel 2 XL hat es gegeben. Also waren bereits zwei großen auf dem Markt. daher berichtigt euren Artikel.

  3. was soḷl das denn wieder ?
    das Pix 9 noch ned mal draussen/ verfügbar und ihr labert schon was von grooooossen Veränderungen dies das..
    wenn wenigstens andere Beiträge zu Pixel/ Google mehr Gehalt hätten..

  4. Der Artikel war doch bestimmt KI generiert.
    Keine Informationen zu einem klick und bäh Artikel gemacht.
    Das verbessert unser aller Wohlstand enorm.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!