• Google veröffentlicht neuen Dot-Release von Wear OS.
  • Die Suche nach Neuerungen ist schnell abgeschlossen.

Das ist schon irgendwie immer noch kurios. Auch die neuste Wear OS-Version gibt es schon als Update auf nur einer einzigen Smartwatch und erst danach startet Google mit einer Entwicklervorschau. Als hätte die Entwicklung für die Samsung Galaxy Watch 4 die allerhöchste Priorität und erst danach kommen alle anderen. Jedenfalls startet Wear OS 3.2 jetzt auch offiziell. Aber erst mal als Developer Preview.

Samsung Galaxy Watch 4: Wear OS 3.2 läuft bereits auf der ersten Uhr

Google hat Wear OS mit dieser neuen Unterversion allerdings nur optisch etwas aufpoliert. Man hat diverse Icons erneuert und angepasst. Viel mehr Neuerungen scheint es durch dieses Update nicht zu geben. Oder konnten noch nicht entdeckt werden. Mit an Bord ist außerdem schon das neuste Sicherheitspatch (März), das erst in etwas weniger als zwei Wochen öffentlich gemacht wird.

Außerdem gibt es aktuell noch keine neuen Hinweise auf den neuen Google Assistant, den der Konzern vor wenigen Wochen zumindest schon angekündigt hatte. Da heißt es für Besitzer der Galaxy Watch 4 also weiterhin geduldig sein, das kann sich sogar noch mehrere Monate verzögern. Mich persönlich ärgert das schon irgendwie.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.