It’s over, ab sofort veralten die Pixel 3-Smartphones von Google nach und nach. Was mit Android 12L ist, steht auch noch nicht fest.

An der Haltestelle der Pixel 3-Smartphones macht der Update-Bus von Google zukünftig nicht mehr halt. Mit dem neusten November-Update zeigt der Konzern, dass er mehr als die offizielle Update-Garantie gar nicht bieten will. Offiziell ist diese für die beiden Pixel 3-Smartphones nämlich mit dem vergangenen Oktober abgelaufen. Wer auf etwas Wohlwollen nach dieser Update-Garantie hoffte, muss jetzt mit einer Enttäuschung leben. Es gibt aber einen kleinen Hoffnungsschimmer.

Google zieht seine Entwickler ab, das Pixel 3 erhält nur noch in Ausnahmen neue Updates

Dennoch ist klar, dass die Smartphones Pixel 3 und Pixel 3 XL höchstens noch Updates erhalten, wenn Google wirklich gravierende Fehler oder Sicherheitsmängel beseitigen muss. Ansonsten gibt es keine neuen Sicherheitspatches für Android mehr und nach Android 12 auch keine neueren Android-Versionen. Die sogenannten Google Play-Systemupdates gibt es hingegen weiterhin, sodass die inzwischen drei Jahre alten Modelle zukünftig von der ein oder anderen Neuerung trotzdem profitieren könnten.

Android 12L soll in wenigen Monaten ein paar Neuerungen und Verbesserungen mitbringen, aber dieses Update könnte für die Pixel 3-Smartphones ausbleiben. Eben wegen des Garantie-Endes. Andererseits sind die Geräte bereits auf Android 12, da könnte sich Google für das Feature-Update vielleicht noch einmal erbarmen. Hoffen oder wetten würde ich darauf jedoch nicht, das ist ganz klar.

Offiziell ist jetzt nur, dass Google noch ein letztes Update für Pixel 3 und Pixel 3 XL plant. Es soll im ersten Quartal 2022 erscheinen. Bis dahin sind natürlich diverse Sicherheitsfixes dabei, vielleicht sogar noch etwas mehr.

Update-Garantie heute nur bedingt besser

Auch drei Jahre später hat Google seine Update-Garantie trotz des eigenen Prozessors kaum verbessert. Sicherheitsupdates gibt es ab dem Pixel 6 zwar für fünf Jahre, neuere Android-Versionen aber weiterhin nur für drei Jahre. Bei den älteren Pixel 3-Smartphones kann man noch aufgrund des Fremd-Prozessors eher verstehen, dass eine weitere Pflege möglicherweise zu teuer ist.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Mich ärgert sehr das mein Pixel 3XL noch Android 12 bekommt aber danach keine security patches mehr. Wenn man schon ein altes Pixel auf sas neue System updaten lässt sollte es man auch mit security patches versorgen.

    1. Ja, ist schon ziemlich doof, aber da über den Store auch Updates reinkommen, darf man sich fragen, ob diese Sicherheitsupdates überhaupt notwendig sind. Mich dort eher, das Google immer Mal einen Hammer herausbringt, dann aber besonders bei der Sicherheit, wieder zwei Schritte zurück marschiert. Vergleich Pixel 4 und Pixel 6. Gegen das Pixel 4 ist das Pixel 6 ein Trauerspiel.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.