• Apps lassen sich archivieren.
  • Das soll komfortabler als löschen sein.

Es geht gerade weiter mit den Google System Updates. Erneut hat Google den Changelog erneuert und darin sind nun weitere neue Punkte zu finden. Ab sofort rollt man wohl für alle Nutzer die Möglichkeit aus, Apps zu archivieren, anstatt sie vom Gerät komplett zu löschen.

Archivierte Apps verbleiben als Icon auf dem Gerät und können ihre App-Daten schnell wiederherstellen, wenn ihr die Apps wieder aus dem Archiv holt. Das soll für den Nutzer ein spürbarer Vorteil sein und ist komfortabler als die klassische App-Deinstallation.

Das Feature war vor einer Weile auf ersten Geräten aufgetaucht und mit Google Play Store in Version 33.4 wird es an Nutzer ausgerollt. Das ist jedenfalls die Info von Google, die man hier nachlesen kann.

Apps lassen sich dann über den Verwalten-Reiter im Play Store unter „Meine Apps“ archivieren. Dort können Apps markiert werden und dann haben Nutzer die Wahl aus Deinstallieren und Archivieren.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert