Folge uns

Android

Google testet Inbox-Funktionen für Gmail – Bundle, Erinnerungen und mehr

Veröffentlicht

am

Google wird in den kommenden Monaten die beliebte Inbox-App wieder einstellen, weitere Funktionen werden demnächst in Gmail übertragen. Derzeit laufen bereits erste Testläufe, weitere Inbox-Funktionen landen in Gmail. Erste Leaks gibt es bereits, welche Funktionen das sein sollen. Zum Beispiel die Erinnerungen, solche werden wir in Zukunft auch wieder in Gmail erstellen können. Fraglich ist nur, ob dahinter Google Tasks oder der Assistant angebunden ist.

Pins, Erinnerungen und Bundle

Des Weiteren werden wir E-Mails anpinnen können, um Nachrichten mit hoher Priorität quasi markieren zu können. Zudem lässt sich dann der Posteingang auf Knopfdruck filtern, damit wir die angepinnten Mails ganz oben sehen. Zu guter Letzt sollen die Gruppierungen in Gmail möglich werden, auch als Bundle bekannt. Eingehende Mails werden also automatisch einem voreingestellten Bundle zugeordnet.

Wann die Neuerungen in Gmail integriert werden, ist derweil noch ungeklärt. Spätestens zur IO im Mai ist damit zu rechnen, wir hoffen auf einen früheren Zeitpunkt. Gerade die Erinnerungen fehlen mir. (via, Reddit)

Kommentare öffnen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt