Google bringt immer mehr der eigenen Software auf die Fernseher verschiedenster Hersteller, dazu gehört auch Stadia.

Google gibt oftmals keine gute Figur dabei ab, neue Dienste oder große Updates international auszurollen. Google TV wurde als Nachfolger für Android TV zwar vor einiger Zeit schon vorgestellt, hat sich bislang aber nicht wirklich verbreiten können. Es soll jetzt endlich vorwärtsgehen, wie die ersten Hersteller im Rahmen der ersten großen Messe des noch jungen Jahres ankündigten.

Google hatte bereits kurz nach Start von Google TV angekündigt, die Plattform langfristig groß und in Zusammenarbeit mit anderen Konzernen auszurollen. Sony hat jetzt ebenfalls bekannt gegeben, Google TV noch dieses Jahr auf eigene OTT-Geräte und Fernseher der nächsten Generation zu bringen. Zu älteren Geräten fiel leider keine Aussage, diese bleiben wohl bei Android TV.

TCL hat sich ebenso geäußert. Man möchte Android TV demnächst durch Google TV ersetzen. Aber auch bei dieser Ankündigung war in erster Linie nur von kommenden Neugeräten die Rede. Umso unwahrscheinlicher ist es wohl, dass überhaupt ältere Geräte einen Wechsel von Android TV zu Google TV erleben werden.

Chromecast mit Google TV getestet: Besser als Fire TV, aber längst nicht perfekt

LG bleibt ohne Google TV, bietet allerdings Stadia

Es gibt auch weiterhin nur wenige Hersteller smarter Fernseher, die komplett auf die Google-Software setzen. LG bleibt beim eigenen webOS, will trotzdem mehr mit Google ins Geschäft kommen. Googles Spieledienst Stadia startet demnächst auf Geräten mit webOS 6, für Geräte mit webOS 5 soll etwas später ein notwendiges Systemupdate bereitstehen.

Schon nur wenig ältere Geräte sind raus, was dieses Thema angeht. Mein Modell aus 2019 kann wohl nicht mit Stadia rechnen, da kann ich nur auf eine baldige offizielle Bereitstellung für den Chromecast mit Google TV hoffen.

Der Deal mit LG macht jedoch Hoffnung, dass auch Samsung nach Google Assistant den Spieledienst von Google auf seiner Fernseher bringt.

via CU, 9to5

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.