In den Weiten des Internets häufen sich gerade die Beschwerden über die Uhr-App von Google, die zum Beispiel auf den Pixel-Smartphones vorinstalliert ist. In den vergangenen Tagen scheint die Weckfunktion nicht mehr problemlos nutzbar zu sein. Immer mehr Leute berichten, dass der Wecker nicht klingelte. Stattdessen war später nur die Meldung vorzufinden, dass der Nutzer einen Weckruf verpasst habe.

Google kündigt Bugfix-Update an
Google hat angekündigt, dass man den Fehler gefunden habe und schnell einen Bugfix ausrollen will.

Derweil können Nutzer sich selbst helfen und für den Wecker einen der vorinstallierten Alarmtöne auswählen – das soll funktionieren!

„Heute klingelt er und morgen nicht mehr. Einfach nach ein paar Stunden sieht man „Entgangener Weckruf“.“

Die Fehler sind ganz unterschiedlicher Natur. Bei manchen ist der Wecker für einen sehr kurzen Moment noch zu hören, bevor er sich dann direkt wieder ausschaltet. Betroffen sind Besitzer der Pixel-Smartphones seit dem 30. August herum.

Auch deutsche Anwender beschweren sich, zum Beispiel im Google Play Store und im Google-Forum.

Und: Es scheint kein Problem eines bestimmten Pixel-Modells zu sein, wie man den Beiträgen auf reddit und im Google Play Store entnehmen kann.

„Konnte mich seit Jahren auf den Wecker verlassen. Seit gestern 30.8.21 klingelt er für eine Sekunde und schaltet sich dann automatisch aus.“

Schuld könnte der „Flip to Shh“-Modus sein. Der aktiviert Nicht-stören (DND), wenn das Smartphone auf dem Display liegt. Aber natürlich sollte dieser Modus nicht auch den Wecker abschalten.

Die Google-Entwickler sind bereits aufmerksam und haben das Problem intern an die entsprechende Abteilung weitergeleitet. Das ist heute vor vier Tagen passiert. Außerdem gab es ein häufiger berichtetes Problem mit der Weckfunktion per Spotify, welches vom Spotify-Team inzwischen aus der Welt geschafft werden konnte.

Hoffentlich hat es nicht wirklich Abmahnungen für Arbeitnehmer gehagelt, die wegen der defekten Weckfunktion verschlafen haben.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

10 Kommentare

  1. „Hoffentlich hat es nicht wirklich Abmahnungen für Arbeitnehmer gehagelt, die wegen der defekten Weckfunktion verschlafen haben.“

    Sollte das der Fall sein, wäre die beste Lösung, mal über einen Wechsel des Arbeitgebers nachzudenken.

    1. Ich habe das Problem auch und zwar schon deutlich länger als erst seit dem 30.08. Mittlerweile muss wieder die gute 10€ Casio Uhr herhalten, darauf ist immer Verlass!

    1. Was wäre denn modern? 🤔
      Spotify Song mit langsam ansteigender Lautstärke als Wecker und zeitgleich die Nachttisch Uhr (Bildschirmschoner beim laden). Alles ohne Aufpreis, weil man eh das Handy am Bett hat.

  2. Erledigt bei mir Alexa – mit sanft aufhellder LED-Beleuchtung. Ist aber schon krass das so eine elementare Grundfunktion wie der Wecker versagt.

  3. Weckt bei mir (mit eigener MP3 als Ton) bislang zuverlässig, allerdings bleibt das Display dunkel.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.