Nicht nur die Smartphones von Google sollen verbessert werden. Es gibt auch für die aktuelle Pixel Buds A-Series ein Update, das Funktionen und andere Verbesserungen mitbringen soll. Google nannte jetzt mehr Details.

  • Die Pixel Buds A erhalten ein größeres Update.
  • Es bringt mehrere neue Funktionen mit.
  • Und auch ein paar Bugfixes.

Für seine aktuellsten Kopfhörer hat Google ebenfalls ein Update anzubieten. Für den sogenannten Feature-Drop nannte Google zwar nur eine einzige Neuerung, aber es gibt noch mehr. Das verrät der offizielle Changelog zur neuen Firmware, die jetzt wohl per Update bei den ersten Nutzern ankommt. Drei neue Funktionen sind es insgesamt, merkt der Konzern an.

Pixel Buds A-Series erhalten einen kleinen Rundumschlag

  • Passen Sie Ihren Bass an: Mit jedem Gerät ab Android 6 können Sie die Pixel Buds-App öffnen und mit dem Schieberegler den Bass von -1 bis 4 anpassen, sodass Sie den doppelten Bassbereich haben, im Vergleich zum aktuellen Ist-Zustand. Sie können den Basspegel schnell um 4 Stufen mit mehreren Optionen erhöhen oder den Basspegel im Vergleich zur aktuellen Standardeinstellung verringern.
  • Loudness-Kompensation: Verbessern Sie Bässe und Höhen bei niedrigeren Lautstärken durch Ein- oder Ausschalten in den Toneinstellungen.
  • Verbesserter Gerätewechsel: Pixel Buds A-Serie sucht und verbindet sich mit dem vorletzten verbundenen Gerät, wenn es aus dem Ladeetui entfernt wird, wenn das zuletzt verbundene Host-Gerät nicht verfügbar ist.

Nötig für die genannten Neuerungen ist die Firmware 282 und sie benötigt die Berechtigung für „Geräte in der Nähe“. Dafür reicht es wohl aus, die Pixel Buds-App zu öffnen und die Berechtigung zu erteilen. Google rollt das Update in den nächsten Tagen aus, es hat auch noch ein paar allgemeine Bugfixes mit an Bord.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.