Im Laufe der Woche hat Google nochmals an die kommende Beta-Show für Android 11 erinnert, doch dann wurde in wenigen Stunden die Welt der Amerikaner auf den Kopf gestellt. Nach dem Tod eines Schwarzen durch Polizeigewalt, brennen die Straßen einiger amerikanischer Städte. Für Google ein guter Grund, das Event vom 3. Juni zunächst ausfallen zu lassen. Es sei kein guter Zeitpunkt zu feiern, teilte das Entwickler-Team per Twitter mit.

Google reagiert auf Geschehnisse in den USA

Natürlich ist es aktuell noch nicht möglich einen Ausweichtermin zu nennen. Ich rechne mit einer Verzögerung um wenigstens eine Woche, wenn nicht sogar noch länger. Damit könnte sich natürlich noch gesamte Zeitplan verändern, den Google erst vor wenigen Wochen angepasst hatte. Ist jedenfalls ein komisches Jahr in vielen Belangen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.