• Googles Wetter-Apps hatten gleich mehrere Fehler.
  • Jetzt gibt es die ersten Bugfixes.
  • Aber die neuen Widgets sind noch immer defekt.

Auch bei uns im Blog konnte man vor einigen Tagen lesen, dass die neuen Wetter-Widgets von Google nicht mehr komplett richtig funktioniert haben. Und es gab außerdem Probleme mit At a Glance, dem Widget der Google-App. Zumindest einen Teil der Probleme hat Google jetzt beheben können, aber immer noch nicht alle.

At a Glance ist repariert, das Wetter-Widget noch nicht

Was war geschehen? Egal ob Wetter-Widget oder At a Glance, beim Tippen auf die Funktionen wurde das Wetter innerhalb der Google-App nicht mehr geöffnet. Stattdessen passierte einfach gar nichts. Beziehungsweise öffnete ein Tippen auf At a Glance die veraltete Ansicht, die Google eigentlich schon längst mit einem Redesign ersetzt hatte.

Links das alte Design des Wetterbereichs der Google-App und rechts der neue Look:

Jedenfalls brachte die letzte Version der Google-App eine Reparatur für At a Glance mit. Jedoch funktioniert zum Beispiel das große Wetter-Widget weiterhin nicht korrekt. Es zeigt zwar alle Daten richtig an, öffnet aber nicht die volle Wetteransicht, wenn man es antippt. Was schon irgendwie kurios ist, warum es für so kleine Fehler doch so viel Zeit zum Fix braucht.

Preis: Kostenlos

Stoppuhr und mehr: Widget im Pixel Launcher erhält 3 neue Feature

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.