Grundstein für Comeback physischer Tasten in zukünftigen Autos gelegt?

Vw Id.3 Lenkradtasten

In den vergangenen Jahren haben sich die Hersteller zunehmend von normalen Knöpfen, Schaltern und Tasten verabschiedet, einige moderne Fahrzeuge bieten fast ausschließlich Touch an. Das könnte sich in absehbarer Zeit aber wieder ändern, berichtet die Times.

NCAP, die unabhängige und dennoch angesehene Sicherheitsorganisation will wieder physische Tasten in den Autos sehen. Geplant sind neue Regeln ab 2026, die physische Tasten als wichtiges Sicherheitsmerkmal berücksichtigen.

Die übermäßige Nutzung von Touchscreens ist ein branchenweites Problem, da fast jeder Fahrzeughersteller wichtige Bedienelemente auf zentrale Touchscreens verlagert, was den Fahrer dazu zwingt, den Blick von der Straße abzuwenden, und das Risiko von Ablenkungsunfällen erhöht.

NCAP

Für maximale Sicherheit müssen gewisse Funktionen eines Autos mit physischen Elementen bedienbar sein. Es sieht danach aus, dass das zukünftig eine Grundlage dafür ist, bei den NCAP-Tests noch fünf Sterne erreichen zu können. Die neuen Anforderungen sollen ab 2026 gelten.

Es gibt keine Pflicht zu den NCAP-Tests, dennoch sind sie den Herstellern sehr wichtig. Man sieht gerade viele chinesische Marken, die ihr gutes Abschneiden bei NCAP besonders hervorheben. Womöglich werden sich die Autohersteller deshalb anpassen.

Hersteller wie Volkswagen, siehe Titelbild, haben ihre Touchprobleme längst erkannt und setzen für Grundelemente der Bedienung zukünftig wieder verstärkt auf physische Tasten, Knöpfe etc.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!