Folge uns

Apps & Spiele

Harry Potter Wizards Unite kann nicht mit Pokemon GO mithalten

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Harry Potter Wizards Unite Header

Vor wenigen Tagen ging Harry Potter Wizards Unite für Android und iOS an den Start, doch der Erfolg kann nicht mit vergleichbaren Spielen mithalten. Obwohl sich Harry Potter und Pokemon durchaus ähnlich sind, denn beide Welten sind seit sehr vielen Jahren weltweit erfolgreich, können die relativ ähnlichen Spiele offensichtlich nicht für einen vergleichbaren Erfolg sorgen. Das bestätigen erste Zahlen von Sensortower direkt nach dem Launch des Titels.

Harry Potter wird nicht zur Geldkuh

Schon zum Start war Pokemon GO wesentlich erfolgreicher, konnte in den ersten vier Tagen bereits einen Umsatz von 28 Millionen Dollar generieren und wurde 24 Millionen Mal installiert. Damals war das Spiel zum Start nur in vier Märkten verfügbar. Harry Potter hingegen soll nur 1,1 Millionen Dollar am ersten Wochenende generiert haben und lediglich 3 Millionen Installationen.

Basierend auf seiner Leistung im Zeitraum vom 20. Juni bis 23. Juni und seiner bevorstehenden Einführung in Japan und Südkorea, den beiden größten Märkten, in denen es noch nicht verfügbar ist, gehen wir davon aus, dass Harry Potter: Wizards Unite ein Bruttoergebnis von mehr als 10 Mio. USD in den ersten 30 Tagen erzielt.

Pokemon GO stand nach dem ersten Monat bei über 206 Millionen Dollar. Obwohl Harry Potter ein riesiges Franchise ist, liegt es eben doch in vielen Aspekten hinter Pokemon.

Wizards Unite: Neues Harry Potter-Spiel jetzt in Deutschland gestartet

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge