Es ist noch nicht lange her, da schrieb ich in einem Kommentar über die Diskrepanz zwischen Samsung und Google bezüglich der Update-Garantie. Während Samsung selbst in der günstigeren Mittelklasse (Galaxy A-Serie) bereits von einer Garantie für vier Android-Updates spricht, gibt es bei Google selbst bei den Topmodellen neue Android-Updates für nur maximal drei Jahre garantiert.

Das ist in Ordnung, aber langsam auch zu wenig. Apple bietet keine Garantie und aktualisiert seine Geräte über fünf Jahre oder länger. Das bietet Google nur bei Updates für Sicherheit. In meinen Augen kann man heute aber auch neue Feature-Updates über einen deutlich größeren Zeitraum garantieren. Der Fortschritt im Markt hat sich stark verlangsamt, Nachhaltigkeit sollte wichtiger werden.

Geräte werden teilweise sehr lange verwendet

Und ganz ehrlich, ich sehe in meinem Umkreis nicht eine Person, die ihre Geräte so häufig wechselt wie ich. Alle halten ihre Smartphones für drei Jahre oder mehr. Abhängig davon, ob die Geräte aufseiten der Hardware das mitmachen. Tun sie das, sollten sie das auch aufseiten der Software können. Ich denke, dass sich Google und Co. besser eine Stammkundschaft aufbauen können, wenn sie ihre Geräte länger aktuell halten.

Damit meine ich nicht nur die, die sich neue Geräte der OEMs kaufen. Sondern vielleicht auch die, die sich gebrauchte Geräte holen und somit erstmals mit einem Hersteller in Berührung kommen. Ein guter Punkt, die Leute dann über Software an sich zu binden. Für Google sind es Produkte wie Google One, Drive, etc., welche langfristig dauerhafte Einkünfte sichern können.

Updates spielen für viele Nutzer nur eine untergeordnete Rolle

Ich weiß, Updates spielen nicht für jeden Smartphone-Nutzer eine wichtige Rolle. Den meisten ist dieses Thema wahrscheinlich sogar sehr egal. Hauptsache, das Gerät und die verwendeten Apps funktionieren gewohnt. Aber so ist es auch bei anderen Themen, die wir deshalb nicht einfach ignorieren können.

Grundsätzlich finde ich es schade, dass man in der Android-Welt mit sehr viel Durcheinander zu kämpfen hat, weil jeder Hersteller weiterhin sein eigenes Süppchen kocht. Und einige Marken wie Xiaomi dann auch noch keine nachvollziehbare Strategie fahren. Wäre doch cool, wenn sich das irgendwann ändert.

Für Google wäre ein wichtiger Schritt, schon beim Pixel 6a diesen Sommer eine überarbeitete Update-Garantie mitzubringen. Das wäre auch ein gutes Verkaufsargument.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.