[aartikel]B004S5U26U:right[/aartikel]Updates, Updates, Updates und es nimmt kein Ende. Neben den Fragmentierungsproblemen bei den Smartphones, sieht es bei den Tablets derzeit nicht anders aus. Während das Motorola Xoom in den Staaten bereits das Update auf Honeycomb 3.2 erhält, warten die europäischen Geräte noch auf Honeycomb 3.1. Doch auch endlich gibt es auch von Motorola nun mal […]

[aartikel]B004S5U26U:right[/aartikel]Updates, Updates, Updates und es nimmt kein Ende. Neben den Fragmentierungsproblemen bei den Smartphones, sieht es bei den Tablets derzeit nicht anders aus. Während das Motorola Xoom in den Staaten bereits das Update auf Honeycomb 3.2 erhält, warten die europäischen Geräte noch auf Honeycomb 3.1.

Doch auch endlich gibt es auch von Motorola nun mal wieder neue Meldung. Der Grund warum das Xoom außerhalb der USA nicht so schnell das Honeycomb 3.1-Update bekommen hat, liegt allein daran, dass das Xoom außerhalb der USA nicht als „Google Experience Device“ vertreibt. Dadurch entstehen wohl entscheidende Unterschiede in der Software bzw. der Auslieferung neuer Software.

Letztlich soll das Update ab dem 9. August ausgerollt werden, sofern alles ohne Probleme klappt. Das Update bekommt ihr dann über die Over-The-Air-Methode wofür lediglich eine Datenverbindung bestehen muss. (via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.