Huawei hat für das Honor 20 Pro wichtige Zertifikate erhalten, der Marktstart kann jetzt nicht mehr lange auf sich warten lassen. Lange Zeit stand dieses Android-Smartphone auf der Kippe, zur Präsentation wurde es kaum noch erwähnt, es gab nur Preise aber keine Informationen zu einem geplanten Marktstart. In den letzten Tagen hat sich das Thema […]

Huawei hat für das Honor 20 Pro wichtige Zertifikate erhalten, der Marktstart kann jetzt nicht mehr lange auf sich warten lassen. Lange Zeit stand dieses Android-Smartphone auf der Kippe, zur Präsentation wurde es kaum noch erwähnt, es gab nur Preise aber keine Informationen zu einem geplanten Marktstart. In den letzten Tagen hat sich das Thema gedreht, wie auch Google unterstreicht.

In der Liste der für Google Play zertifizierten Android-Geräte taucht seit dieser Woche das Honor 20 Pro auf. Ebenso wird es im Katalog der Google Play Console gelistet. Somit dürfte klar sein, dass das Honor 20 Pro wie angekündigt noch in den Handel kommen wird. Ein exaktes Startdatum fehlt allerdings noch immer.

Honor 20 Pro stand wohl wirklich auf der Kippe

Aber tatsächlich gab es zwischen den Honor 20-Modellen einen großen Unterschied, das normale Honor 20 soll nämlich bereits seit dem 1. Juni 2019 in diesen Listen aufgetaucht sein. Obwohl Honor beide neuen Smartphones gleichzeitig präsentierte, schien das Pro-Modell wohl wirklich eine Zeit lang gefährdet zu sein.

Noch immer kämpft Huawei mit dem Embargo durch die US-Regierung. Neue Geräte können theoretisch nicht mehr die von Google nötigen Lizenzierungen erhalten, wodurch ein Android samt Google-Dienste auf neuen Huawei-Smartphones nicht mehr angeboten werden darf. Für die Honor 20-Serie hat das gerade noch geklappt.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.