HTC: Inoffizielle Liste der Geräte aufgetaucht, die Android 4.1 erhalten werden

Android Jelly Bean Logo

Android Jelly Bean Logo

Auch der taiwanische Hersteller HTC hat ein großes Produktportfolio, welches eigentlich gern ein Update auf die aktuellste Android-Version erhalten möchte. Gut, Android 4.1 ist nicht mehr die aktuellste Variante, große Unterschiede zu 4.2 gibt es allerdings nicht und daher kann man sich auch damit als Nutzer zufrieden geben. Der bekannte Insider Football, der unter anderem auch für ein paar wirklich gute Custom-ROMs für HTC-Geräte verantwortlich ist, hat jetzt auf Twitter eine kleine Liste mit Geräten veröffentlicht, die das Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) bekommen werden.

Auf dieser Liste finden sich allerdings nur wenige für uns interessante Geräte, wozu aber definitiv die LTE-Smartphone One SV und One XL sowie das normale One S gehören. Das One X+ wird ja bekannterweise schon mit Jelly Bean ausgeliefert und das Update für das One X wird seit einigen Tagen verteilt. Die restlichen Geräte gibt es hier in Europa nicht und sind daher für uns uninteressant. 

Wir können aktuell leider nicht sagen, ob die Liste vollständig ist, denn unter anderem fehlt auch ein Desire X. Die letzten offiziellen Aussagen von HTC waren wie immer sehr bedeckt, man prüft derzeit die eigenen Geräte, ob sie für ein Jelly Bean-Update in Frage kommen. Die veröffentliche Liste muss also nicht zwangsläufig das Endergebnis sein, da auch noch zahlreiche Flaggschiff-Geräte aus dem letzen Jahr für ein Update in Frage kommen könnten. (via)

[asa]B0093UVPI4[/asa]