Huawei wird im Oktober sein neues Huawei Mate 20 vorstellen, allerdings wird es bei uns wahrscheinlich wieder nur das Pro-Modell geben. Und wir wissen schon heute, dass nur das Pro-Modell eine große Notch haben wird, das normale Mate 20 hat die kleinere Tropfen-Notch. Wer eher auf eine kleine Notch mehr Lust hat, wird sich Gerät laut bisherigen Berichten unbedingt importieren müssen. Wie Kollege Quandt schreibt, wird es das Pro-Modell bei uns geben und das normale Mate 20 wohl wieder nur in wenigen, ausgewählten Märkten.

Huawei looks very likely to only offer the Pro in most countries but you might be able to get one from Scandinavia or Spain/Italy/etc

Überraschend ist das nach dem vergangenen Jahr nicht wirklich, auch da gab es eine ähnliche Aufteilung (Mate 10 Pro Testbericht). Beim Pro wird es keinen Fingerabdrucksensor am Gehäuse geben, dafür wahrscheinlich im Display integriert. Des Weiteren wird die Notch wohl zusätzliche Module für ein sichereres Face-Unlock bieten, ein weiterer Vorteil gegenüber dem Nicht-Pro des Huawei Mate 20.

Nicht für uns: Huawei Mate 20.

Eine Reihe an Fotos konnte zudem zeigen, dass es hinten eine dreifache Hauptkamera gibt. Mehr dazu hatten wir hier geschrieben. Bei der Präsentation des Mate 20 sowie Mate 20 Pro ist Jonathan wieder vor Ort, Huawei hat auch dieses Event nach London ausgelagert.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.