Der chinesische Hersteller Huawei hat uns auf den Messen dieser Welt zu Beginn des Jahres alle etwas überrascht. Denn man hat neue Smartphones und Tablets vorgestellt, welche in ihrer Optik und Ausstattung locker mit denen der großen uns bekannten Hersteller mithalten konnten, dafür aber wesentlich günstiger dann erhältlich sein sollen. Kann Huawei seine Versprechen halten, […]

Der chinesische Hersteller Huawei hat uns auf den Messen dieser Welt zu Beginn des Jahres alle etwas überrascht. Denn man hat neue Smartphones und Tablets vorgestellt, welche in ihrer Optik und Ausstattung locker mit denen der großen uns bekannten Hersteller mithalten konnten, dafür aber wesentlich günstiger dann erhältlich sein sollen. Kann Huawei seine Versprechen halten, dann hätte man den Markt richtig aufräumen können, doch es kam bekannterweise anders als gedacht.

Der Hoffnungsträger Ascend D quad kommt erst gegen Ende des dritten Quartals in den Handel, viel zu spät, denn bis dahin haben alle großen Hersteller ihre Geräte ausreichend auf Lager. Das Tablet Mediapad 10 FHD soll immerhin etwas früher kommen und wird für Ende des zweiten Quartals erwartet, wie Analyst Ben Wood erfahren haben will. Dann soll der nicht mal 600 Gramm leichte 10 Zöller mit Full HD-Display, Quad-Core-Prozessor und 2GB Arbeitsspeicher erhältlich sein. 

Auch hier können wir erwarten, dass das Teil dann spürbar unter dem Preis der Konkurrenz liegt, wie etwa dem Transformer Pad 700 von ASUS. Allerdings würde ich jetzt noch nicht allzu fest damit rechnen, dass das Mediapad 10 FHD wirklich ab Ende Juni erhältlich sein wird, zumindest nicht in Europa bzw. Deutschland. [via, via] [asa]B007JPZ0G8[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.