Folge uns

Android

Huawei P10 und P10 Plus offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei hat in den vergangenen Jahren einen beachtlichen Erfolg und legt nach dem Mate 9 nun quasi mit seinen ganz normalen Smartphones im Frühjahr nach. Präsentiert hat der Hersteller aus China jetzt die P10-Serie, die natürlich mit dem P10 bzw. P10 Plus auftrumpft. Des Weiteren gab es nun auch mal wieder eine neue Android Wear-Uhr, welche ebenso nicht gerade mit einem besonders kreativen Namen auffällt – Huawei Watch 2. Später dazu mehr im Blog.

Wobei mir die Namen egal sind, die Geräte interessieren mich persönlich und euch vermutlich auch. Huawei fällt dieses Jahr mit Understatement auf, das P10 hat eigentlich nur einen Feinschliff und Home Button bekommen. Letzteres sieht optisch nicht schön aus, diese Positionierung des Fingerabrucksensors stellt sich dann aber letztlich doch – für mich – als die beste heraus. Beim Gehäuse setzt man auf ein neues „diamond cut“-Finish (beim blauen Modell), das weniger anfällig für Kratzer und Fingerabdrücke sein soll.

alle Varianten haben ein mattes Finish

Wie schon erwähnt fällt das P10 nicht weiter auf, es ist eine solide und schlichte Weiterentwicklung. Und so falsch liegt Huawei damit gar nicht mal, kam doch der Vorgänger im vergangenen Jahr gut an und daher ist durchaus das „never touch a running system“-Prinzip anzuwenden. Der Blick auf das Datenblatt verrät folgendes:

Im kleinen P10 steckt ein 5,1″ Display, welches wiedermal mit Full HD auflöst. Daydream wird mit dem P10 also nichts, die „niedrige“ Auflösung dürfte allerdings der Akkulaufzeit hinzukommen. Eine scharfe Darstellung ist trotzdem zu erwarten, die Pixeldichte ist locker ausreichend. Die rückseitige Kamera hat einen 20 MP Sensor, welcher von einem zweiten 12 MP Sensor unterstützt wird. Dafür hat man wieder mit Leica zusammengearbeitet. Mehr Licht, bessere Automatik – die Ergebnisse der Kamera müssen wir aber abwarten.

Ansonsten steht auf dem Datenblatt ein Kirin 960-Prozessor für beide Geräte, 4 GB RAM für das P10 und 6 GB RAM für das P10 Plus, 64 GB für das P10 und 128 GB für das P10 Plus, ein 3200 mAh Akku für das P10 und 3750 mAh für das P10 Plus, wie auch noch Dual-SIM, NFC, USB Type C, GPS, WiFi, eine 8 MP Frontkamera und ein 5,5″ QHD Display im P10 Plus.

Richtig hübsch wird es bei den Farben, da Huawei diesmal unter anderem Blau und Grün anbietet. 599 Euro werden für das P10 fällig und 749 Euro für das P10 Plus. Beide Geräte kommen zwischen März und Anfang April in den deutschen Handel.

4 Kommentare

4 Comments

  1. iZerf

    26. Februar 2017 at 18:38

    Mit der UVP, mir persönlich zu teuer…

  2. AyoTec

    26. Februar 2017 at 18:57

    Eindeutig zu teuer. Die machen alle solche Preissprünge. Unglaublich!

    • Michael Schmidt

      27. Februar 2017 at 08:20

      Von 569€ auf 599€ – was ist daran unglaublich?

  3. Patrick Bäder

    27. Februar 2017 at 15:38

    Auf der einen Seite sieht es ja richtig Klasse aus und vor allem die Farbauswahl beeindruckt natürlich, aber auf der anderen Seite sieht es durch die breiten Ränder oben und unten schon fast wieder etwas „altbacken“ aus im Vergleich mit G6 sowie S8.

    Designmäßig aber definitiv eines der schönsten Geräte !

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt