Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass Huawei jetzt nur noch Computerchips mit US-Technologie beziehen darf, wenn diese keine 5G-Technik besitzen. Das hat wohl auch Folgen für die eigenen Kirin-Chips, von denen es vorerst keine neuen Generationen mehr geben kann – seit September 2020. Kurioser ist umso mehr das jetzt neue Huawei P40, welches schlechter als die originalen Modelle aus dem letzten Frühjahr ist.

Während nahezu alle technischen Daten dem Original entsprechen, ist im Bereich des Mobilfunks der entscheidende Unterschied zu finden. Diese „neue“ Variante hat zwar den Kirin 990 an Bord, allerdings ohne 5G-Unterstützung. 5G mag zwar für viele Smartphone-Käufer noch kein Kriterium sein. Mehr Sinn macht dieses abgespeckte Huawei P40 deshalb trotzdem nicht. Es erscheint immerhin ein ganzes Jahr nach den regulären Varianten.

Huawei mit stumpfen Waffen: Keine US-Apps und auch kein 5G

Huawei muss um jedes weitere verkaufte Smartphone kämpfen, auch dieses neuere Modell hat weiterhin keine Google-Apps mit an Bord. Ein späterer Marktstart in Deutschland wäre denkbar, weil Huawei zum Beispiel über einen attraktiven Preis kommen könnte. Mit hohen Stückzahlen ist in meinen Augen aber keineswegs zu rechnen, auch nicht direkt in China. Uns stellt sich eher die Frage, ob Huawei jetzt wirklich schon langsam der Kirin 990 5G ausgeht.

Für Huawei sind die unter Joe Biden anhaltenden US-Sanktionen weiterhin ein riesiges Handicap, das keine neuen und attraktiven Smartphones mehr zulässt. Und wenn doch, dann mit abgespeckter und veralteter Software. Auch bei diesem P40 kommt noch Android 10 zum Einsatz, während der Android-Fork HarmonyOS wohl noch kein Thema war.

Alle Details: Huawei-Smartphones ohne Google-Apps – bald weg von der schwarzen Liste? [Update x56]

via gsmarena

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

8 Kommentare

  1. Telefone ohne Google Services und PlayStore und absehbar auf Android 10 verharrend?
    Wo es genug alternativer Hersteller mit GMS in jeder Preisklasse gibt?
    Diese Firma ist weg vom Fenster, zurecht.
    Ein Anfang wäre ja schon mal das Unterlassen des dreisten (und schlechten) Kopierens von iOS. Die können halt nix eigenens …

    1. Huawei hatte nicht umsonst die Platzhirsche Apple und Samsung in arge Bedrängnis gebracht, bevor der Bann das Geschäft einbrechen ließ. Da war eine Menge an Innovationen im Telefon, nicht nur bei der Kameratechnik, sondern z.B. auch im 5G-Bereich, in dem die Amerikaner nicht mitkamen (jnd auch jetzt noch nicht so weit sind). Apple hat bei seinem Start auch viel vom damaligen windows mobile übernommen und natürlich auch eigene Ideen eingebracht, so z.B. das Startmenü auf den Desktop geholt und die Fingerbedienbarkeit eingeführt (damals ging alles nur mit Stift). Aber die Zutaten (Videoplayer, Games, Musikplayer, Internet, Mail, Messaging, GPS, Kamera) waren schon vorher in den Smartphones enthalten. Und Apple lässt seine Telefone in China zusammenbauen, weil sonst die Geräte so teuer würden, dass die Amerikaner sich diese nicht mehr leisten könnten (und auch der Rest der Welt nicht). Oder die Aktionäre und Manager müsstzen auf die üppigen Margen verzichten.
      Ich war nie ein Huawei-Fan, mir gefiel EMUI nicht, aber die durchsischtige Strategie der Amerikaner, überall im Westen und auch in anderen Regionen Druck und Zwang auszuüben, um ihre Produkte zu verkaufen, egal ob Gas, Netzwerktechnik, Software und Hardware, gechlorte Hühnchen etc. muss man nicht gutheißen.

  2. Huawei baute die benutzerfreundlichsten Smartphones mit den längsten Akkulaufzeiten,das war das Erfolgsgeheimnis.Handy zücken und gebrauchen,das war Huawei. Mit Samsung und Co muß man sich beschäftigen,an Kompromisse gewöhnen und man trägt wieder Ladekabel…

    1. Längste Laufzeit, weil alles im Hintergrund gekillt wurde! Sämtliche GPS-Aufzeichnungen beim Sport konnte ich mit dem Huawei vergessen, trotz aller richtigen Einstellungen.
      EMUI ist Stümpersoftware vom Feinsten, und das seit Jahren.
      Bei Samsung und Co. funktioniert die Software wenigstens. Hauwech den Mist …

  3. @gogega
    Sorry das deine kleine Apple Welt nur aus Phantasie besteht. Jedes coole Feature der letzten Jahre hat Apple sich nur bei der Konkurrenz abgeschaut, der nächste grosse Clou ist das Always on Display war andere schon Jahre haben bekommt ihr kleinen Apple Jünger ja jetzt auch endlich. Kamera hat Huawei einfach Maßstäbe gesetzt, und ohne den Bann würden sie es immernoch.
    Apple ist nur ein billiges Chinatelefon was teils Technologie auch nur bei der bösen Konkurrenz kauft. Software usw ist alles super, aber die Zeiten wo Android da hinterher war sind schon lange vorbei. Aber es gibt immer Menschen die sich Apple kaufen und denken diese geilen Zahnstocher im Ohr würden cool aussehen

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.