Huawei wird der eigenen Watch GT-Serie wahrscheinlich bald die Möglichkeit bereitstellen, dass Nutzer eigene Ziffernblätter gestalten können. In Asien wurde jetzt bereits eine entsprechende Android-App (Hi Health) dafür als Beta veröffentlicht, allerdings geht der Upload zu Uhren erst einmal nur über eine Desktop-Anwendung (Hi Suite). Man kann erstmals mit den neueren Apps eigene Ziffernblätter (Watchfaces) […]

Huawei wird der eigenen Watch GT-Serie wahrscheinlich bald die Möglichkeit bereitstellen, dass Nutzer eigene Ziffernblätter gestalten können. In Asien wurde jetzt bereits eine entsprechende Android-App (Hi Health) dafür als Beta veröffentlicht, allerdings geht der Upload zu Uhren erst einmal nur über eine Desktop-Anwendung (Hi Suite). Man kann erstmals mit den neueren Apps eigene Ziffernblätter (Watchfaces) erstellen, um sie dann auf der Watch GT verwenden zu können.

Custom Watchfaces: Noch nicht so richtig offiziell

Erste Nutzer stellen bereits selbst erstellte Ziffernblätter zum Download bereit, wie etwa in diesem Forum. Man kann auch bereits die Testversion der benötigten Android-App herunterladen (chinesisch), wofür es aber dann auch eine chinesische Huawei ID braucht. Ist für herkömmliche Nutzer also alles noch etwas umständlich, was sich dann vielleicht in den kommenden Wochen ändert.

Huawei wird vermutlich nach ersten Testläufen die Anwendungen international bereitstellen, das ist zumindest unsere Hoffnung für die Nutzer, die Lust auf eigene Ziffernblätter haben. Kompatibel sind die „Custom Watchfaces“ wohl mit der kompletten GT-Serie.

Huawei Watch GT Active und Elegant vorgestellt

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.